Menschen in der Ukraine helfen: Fanclub sammelt für “Ärzte ohne Grenzen”

Der Derby-Sieg am Sonntag in Hamburg hat uns glücklich gemacht und uns etwas abgelenkt von den schrecklichen Bildern, die wir in den letzten Tagen aus der Ukraine mit ansehen mussten. Damit ist der Krieg zurück in Europa. Damit verbunden sind Tote, Verletzte, Flüchtlinge, Zerstörung und ganz viel Leid.

Politische Lösungen sind jetzt nötig. Wir möchten aber auch selbst einen kleinen Beitrag leisten, um die Menschen in der Ukraine, die unverschuldet in Not geraten sind, zu unterstützen.

Daher sammeln wir unter unseren Mitgliedern für die Ukraine-Hilfe der Hilfsorganisationen „Ärzte ohne Grenzen”.  Damit werden vor Ort medizinische Einrichtungen und Personal unterstützt. Weitere Informationen: https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/unsere-arbeit/einsatzlaender/ukraine

Wer sich beteiligen möchte, kann uns gerne ansprechen. Die Sammlung läuft bis zum 11. März 2022.

2 Kommentare


  1. Hey Ahoi-Crew

    Wir sind auch ein Fanclub und würden euch gerne dabei unterstützen. Wir würden auch ein Spendenaufruf machen und was wir da zusammen bekommen würden wir euch dann geben.

    Antworten

    1. Sehr gerne. Unter welcher E-Mail können wir Euch erreichen? Viele Grüße aus Osnabrück!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Fabian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.