Trotzreaktion gegen Schalke

Was für turbulente Tage an der Weser: Nach dem “Anfangsverdacht” gegen den Ex-Trainer des SV Werder wegen eines gefälschten Impfausweises erhärtete sich dieser am Freitag, so dass Werder am Wochenende ohne den etatmäßigen Übungsleiter auskommen musste. Co-Trainer Danijel Zenković übernahm kurzfristig den Part an der Außenlinie.

Die Bremer Mannschaft, vorbildlich unterstützt von den Werder-Fans – darunter etwa 20 Mitglieder der Ahoi-Crew -, zeigte aber am Samstagabend gegen den FC Schalke 04 eine tolle Reaktion und errang ein durch den späten und umstrittenen Strafstoß glückliches aber aufgrund der Leistung verdientes 1:1-Unentschieden gegen die Knappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.