Ahoi-Crew besucht Werder im spanischen Trainingslager

Das neue Jahr beginnt unser SV Werder Bremen traditionell mit einem Trainingslager, das in der Regel im sonnigen Ausland stattfindet. In den letzten Jahren war Werder im türkischen Belek zu Gast, unter Sportdirektor Frank Baumann ging es im Januar 2017 nach Spanien. Der Ortswechsel war für uns kein Probelm: Auch diesmal waren Mitglieder der Ahoi-Crew im Trainingslager dabei.

15965316_1210253329060089_190723050692102530_nUnsere Mitglieder Silke, Rena, Harald und Kay haben den Weg in das andalusische Alhaurin el Grande auf sich genommen, um Werder bei der Vorbereitung auf die Rückrunde zu beobachten und die Mannschaft bei den obligatorischen Testspielen zu unterstützen: Unter anderem traf Werder auf den Karlsruher SC und den FC Brügge.

15894509_1210253262393429_1988898450667373807_nDas Trainingslager war perfekt organisiert, es gab viele Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme, speziell zu Sportdirektor Frank Baumann, zum Aufsichtsratsvorsitzenden Marco Bode und zu Werder-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald, der sich sehr um die Belange der anwesenden Fans kümmerte und damit zu einem sehr familiären Ambiente beitrug. Ohnehin sind die “Trainingslager-Fahrer” eine eingeschworene Runde, viele davon begleiten die Grün-Weißen seit Jahren in der traditionellen Wintervorbereitung.

15894680_1210253275726761_2952099911669375810_nWir hoffen natürlich, dass sich die gute Trainingsarbeit in Spanien auch auf dem Bundesligarasen widerspiegelt. Zum Auftakt der Rückrunde trifft Werder gleich auf den BVB und den Rekordmeister aus dem Süden der Republik.

Weitere Eindrücke aus Andalusien findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

Einen kleinen Gesangshappen aus Alhaurin el Grande findet Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar