Schnapszahl für den guten Zweck: Ahoi-Crew sammelt 333€ für den Einsatz gegen Ebola

Große Beteiligung gab es an der von Ahoi-Crew-Vorstandsmitglied Martin initiierten Spendensammlung für Ärzte ohne Grenzen zur Bekämpfung der Immunschwäche Ebola, die aktuell wieder eine tödliche Gefahr für viele Menschen in Afrika darstellt.

Nach nur wenigen Tagen sind dabei 333,00 Euro zusammengekommen. Etwas mehr als die Hälfte der Summe wurde an den Fanclub gespendet und gesammelt an Ärzte ohne Grenzen weiterüberwiesen. Die restliche Summe wurde direkt an die Hilfsorganisation überwiesen, wobei der Fanclub jeweils eine Kopie des Spendenbelegs erhalten hat.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für die Hilfe zugunsten der Menschen im westlichen Afrika.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.