Ahoi-Crew sammelt für die Bekämpfung von Ebola

Die Krankheit Ebola erscheint für viele Menschen in Deutschland weit weg. Nur, weil eine Krankheit hierzulande kaum Menschenleben kostet, ist sie dennoch existent.

Ebola bedroht in Westafrika viele Menschen und hat für Tausende bereits zum Tode geführt. Die Organisation “Ärzte ohne Grenzen” hat sich dem Kampf gegen Ebola verschrieben, um den Menschen in Westafrika zu helfen und die Ausbreitung der tödlichen Krankheit zu verhindern. Hinter jeder Erkrankung und jedem Tod steht ein menschliches Schicksal, stehen leidende Betroffene, Angehörige, Freunde und Familien. Diese Menschen brauchen unsere Hilfe im Kampf gegen Ebola.

Daher unterstützt der Werder Bremen-Fanclub Ahoi-Crew 05 die Initiative von “Ärzte ohne Grenzen”. Unser Fanclub hat unter den über 50 Mitgliedern eine Spendensammlung angestoßen und wird die Gesamtsumme Anfang Dezember an die Organisation “Ärzte ohne Grenzen” überweisen.

Informationen zu den Aktivitäten von “Ärzte ohne Grenzen” und Möglichkeiten zur direkten Spende findet Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.